Tagblatt Online, 13. September 2010 01:01:20

Kulturell die erste Geige spielen

Die Theater- und Konzert-Gesellschaft Mittelthurgau geht optimistisch in die neue Saison. Mit der «Nelson Mandela Story» und dem «Carmina Quartett» wird auf Resonanz bei der Jugend gehofft.

weinfelden. Mit grosser Freude stellte Präsident Roland Harders an der Jahresversammlung den neuen Spielzyklus vor. Aussergewöhnliches hat sich der Vorstand vorgenommen. Zum Auftakt der Saison wird am Sonntag, 17. Oktober, 17 Uhr, im «Thurgauerhof» «Nelson Mandela Story – Endlich frei» aufgeführt. «Wir hoffen, dass die Eltern und Grosseltern auch die Kinder ab elf Jahren mitbringen», sagte Harders.

 

Aus musikalischer Sicht bildet das «Carmina Quartett» mit dem Klarinettisten Reto Bieri den Höhepunkt. Das weltbekannte und vielfach prämierte Ensemble spielt am Sonntag, 31. Oktober, um 17 Uhr im Rathaussaal Weinfelden. Mit der frühen Aufführungszeit – 17 Uhr – will man auch Kinder und Jugendliche dazugewinnen. Geballte künstlerische Intensität lautet das Ziel. «Wir wollen nicht nur Kultur liefern, sondern auch Begegnungen.»

 

Trotzdem kündigt sich eine Neuausrichtung an durch Rücktritte. Lucia Buri, Marianne Stricker, Fredy Ott, Ruedi Gentsch und Regula Bitschnau werden zurücktreten. Der ab dem Jahr 2011 dezimierte Vorstand mit Roland Harders, Katja Hess, Claudia Leuzinger, Franziska Schweiss wird zusammen mit der Gemeinde Weinfelden die Aufgaben «Umbruch und Neuorientierung» angehen.

 

Die Rechnung 2009/10 schliesst mit einem Gewinn von 9000 Franken. Das Budget 2011/12 rechnet mit einem Minus von 22 500 Franken; hohe Honorare für die Künstler sind der Grund. «Es ist ein kalkulierbares Risiko», so die Einschätzung des Vorstandes. Vorstandsmitglied Ruedi Gentsch, Istighofen, sprach vom «hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis», denn der Preis für ein Jahresabo für acht Kulturabende für 150 Franken sei wirklich für jedermann. Beklagt wurde die tiefe Frequenz an der Tageskasse, orakelt wurde darüber, wie Spontanbesucher erreicht werden können. Programm unter www.tkgmtg.ch. Abos und Einzelkarten über Apotheke-Drogerie Aemisegger, Marktplatz 3, Weinfelden, oder 071 636 24 88. (kü)