Thurgauer Zeitung, Dienstag, 4. August 2015

Ein exklusives Aufgebot

Die Theater- und Konzertgesellschaft Mittelthurgau gibt es seit mehr als vierzig Jahren.
Aber noch selten war ihr Programm so spritzig wie für die kommende Saison, die am 12. September beginnt.

Das Trio Artemis: Die Pianistin Myriam Ruesch, die Geigerin Katja Hess
und die Cellistin Bettina Macher im Juni 2015 auf der Neckerbrücke
im st. gallischen Anzenwil.

ESTHER SIMON

WEINFELDEN. Roland Harders ist Reisender in Sachen Kultur. Der Präsident der Theater- und Konzertgesellschaft Mittelthurgau
schaut sich regelmässig Schauspieler und Produktionen an, in der Absicht, diese nach Weinfelden zu holen. Oft gelingt ein Engagement
dann auch. Wie zum Beispiel bei der Schauspielerin Isabella Schmid. «Ich sah sie vor drei Jahren im Theater am Hechtplatz», sagt Harders.
«Ich dachte, die passt gut nach Weinfelden. Jetzt kommt sie am 24. Februar tatsächlich mit der Komödie ‹Mondscheintarif› exklusiv
in den Thurgauerhof, vor und nach Auftritten im Theater am Käfigturm in Bern.»

Richling kommt wieder
Auch das erneute Engagement des deutschen Kabarettisten Mathias Richling kam dank persönlichen Kontakten zustande. «Richlings erster Auftritt
im Thurgauerhof war ja ein voller Erfolg. Also wollte ich ihn wieder in Weinfelden haben. Das klappt jetzt. Wir freuen uns sehr, dass er am
9. April mit seinem neuen Programmauftritt.» Die Theater- und Konzertgesellschaft Mittelthurgau setzt einerseits auf Bewährtes,  andererseits
auf Neues im Programm. «Gewisse Zugeständnisse an den Geschmack des Publikums machen wir gerne», sagt Roland Harders. «Aber der Vorstand ist
selber auch sehr neugierig und will daher noch nie Dagewesenes nach Weinfelden bringen.»
In diese Kategorie gehört der Auftritt des Sonus Brass Ensembles am 8. Januar. Das Ensemble gibt eine abendfüllende, szenische Blechbläser-Performance
zum besten. «Das ist vielleicht ein bisschen ein gewagter Programmpunkt, wer Blasmusik nicht mag, geht eher nicht hin», räumt der Präsident ein.

Trio Artemis feiert Geburtstag
Auch im neuen Programm kommen Künstlerinnen und Künstler aus der Region zum Zug: Die Formation A little Green mit den Thurgauer Musikern Simon
Engeli, Felix Käser, Philip Taxböck und Giuseppe Spina am 31. März und das Trio Artemis am 8. November. Das Trio mit der Geigerin Katja Hess, der Cellistin
Bettina Macher und der Pianistin Myriam Ruesch besteht seit 20 Jahren. Auf seiner Geburtstagstournée gibt das Trio ein Konzert im Weinfelder Rathaus.
Für ihr Jubiläumsprogramm unter dem Titel «Classic goes Jazz» konnten die Musikerinnen den Saxophonisten Daniel Schnyder aus New York gewinnen.

Vorverkauf ab 10. August
Roland Harders ist mit der letztjährigen Saison sehr zufrieden, mit dem Besuch, dem Verkauf von Einzeltickets und Abonnementen. «Wir haben auch zusätzliche
Gönner gewinnen können.» Der Vorverkauf für die Saison 2015/16 beginnt am 10. August in der Drogerie/Apotheke Aemisegger am Marktplatz 3 in
Weinfelden. Für das erste Konzert vom 12. September mit den Queenz of Piano habe er bereits Reservationen erhalten, sagt Geschäftsführer Dominik Engeli.


Vorverkauf Tickets und Abonnemente:

071 622 4077 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!