Thurgauer Zeitung, 10. September 2013, 02:34 Uhr

Ziel: Freude bereiten

ESTHER SIMON

 

WEINFELDEN. Die Theater- und Konzertgesellschaft Mittelthurgau will in erster Linie Freude bereiten. Das geht aus dem Leitbild hervor, das sich die Gesellschaft unter dem Vorsitz von Roland Harders (Winterthur) erstmals gegeben hat. Die Gesellschaft sieht ihren Auftrag in der Organisation eines künstlerisch anspruchsvollen Jahresprogramms mit vier Theater- und vier Konzertaufführungen aus allen Kunststilen und -richtungen. Sie engagiert regional und international bekannte Künstlerinnen und Künstler und fördert den begabten Nachwuchs. Mit ihrem kulturellen Angebot will die Gesellschaft neugierig machen, anregen, das Leben spiegeln, Geist und Seele nähren und Menschen zusammenbringen.

 

Die Gesellschaft sieht sich als kulturelle Plattform im Herzen des Thurgaus; sie will ein professionelles Netzwerk mit einem breitgefächerten, farbigen Kulturangebot pflegen.